03.01.2014 um 10:19 von Direwolf
bereits 246 mal gelesen

Monster MMORPG angezockt: Endlich gibts Pokemon auch als Online-Spiel

Schon innerhalb der ersten Sekunde, als wir das Browserspiel Monster MMORPG betreten haben, schoss uns sofort ein Gedanke in den Kopf: Das ist doch Pokemon! Indeed Ladys and Gentleman, nur dass man diesen Pokemon-Klon auch online spielen kann.

Alle Pikachu-Fans aufgepasst! Im heutigen Angezockt-Video sammeln wir nicht nur Monster und lassen unser Team gegen Poke...äh Monster aus dem hohen Gras antreten. Die Map des kostenlosen Browserspiels Monster MMORPG ist zudem 1 zu 1 der der Pokemon Editionen Feuerrot und Blattgrün nachempfunden.

Da schlägt das Herz von games.de-Redakteurin Marlene, die sich auch im Angezockt-Video als langjähriger Pokemon-Fan outet, Purzelbäume. Wir starten mit einem Team aus 6 Monstern und finden uns in einer Stadt wieder, welche die zwei notwendigen Einrichtungen beinhaltet, welche wir aus Pokemon kennen.

Zum einen den Shop, der die essentiellen Pokebälle – entschuldigt, wir meinen natürlich in dem Fall „Monster Boxen” – zum Verkauf anbietet, und zum anderen ein Monster Center, in welchem ihr eure Biester heilen könnt. Weil es sich um ein Online-Spiel handelt, treffen wir in der Stadt unzählige Trainer wieder, mit denen wir uns auch duellieren können. Zwar will keiner der Anwesenden unsere Herausforderung annehmen, aber prinzipiell ist uns die Möglichkeit gegeben.

Vielleicht sind wir ja einfach zu gut – schließlich bewegen sich unsere Monster im Level 30-Bereich. Wie das zu Stande kommen konnte – da ist selbst Redakteurin Marlene überfragt. Mysteriös. Vielleicht habt ihr ja eine Antwort parat? Werft einen Blick in unser Angezockt- Video und helft dabei, der Sache auf den Grund zu gehen.


Direwolf
Direwolf


Beiträge: 312
Punkte: 124

Über Marlene Kless (Alias Direwolf)