10.09.2014 um 10:08 von Jaina
bereits 121 mal gelesen

World of Tanks: Fairness großgeschrieben

Im Krieg ist nicht alles erlaubt: Unfaires Verhalten von Panzerkommandanten kann ab sofort zu harten Strafen in World of Tanks führen.

Unfaires Verhalten auf dem Schlachtfeld soll nicht länger toleriert werden: Mit dem neuen World of Tanks-Update verpasst Wargaming seinem kostenlosen Panzerspiel eine neue Funktion, die Fair Play und gegenseitigen Respekt fördern soll. Unsportliche Spieler hingegen werden ein paar Strafen erwarten.

Besonders nervig sind die Abbrecher, die in ihre Garage zurückkehren, bevor das Fahrzeug zerstört ist. Mit dem neuen Patch werden solche Spieler vom System aufgespürt und verwarnt. Stößt die Warnung wiederholt auf taube Ohren, müssen die Verwarnten auf Erfahrung, Credits, Boni und Auszeichnungen aus dem verlassenen Match verzichten. Die gleiche Strafe erwartet AFKler, die mit wiederholter Inaktivität auf dem Schlachtfeld glänzen, ebenso wie Kommandanten, die ihren Panzer lieber selbst zerstören bevor es der Gegner erledigen kann.

Vereinzelte Verstöße werden zwar nicht gleich zu harten Strafen führen und bevor es zu solchen kommt, gibt es erstmal eine Verwarnung.