06.02.2014 um 16:50 von RobsR
bereits 192 mal gelesen

Rust Early Access-Version verkauft sich 750.000 Mal

Rust schlägt ein wie eine Bombe: Mittlerweile haben sich bereits 750.000 Exemplare auf Steam verkauft, obwohl sich der Survival-Titel noch in der Alpha-Phase befindet. Die Early Access-Version sei gerade einmal zu zehn Prozent fertiggestellt und habe schon fast zwei Drittel der Einnahmen von Garry's Mod aus acht Jahren erzielt

Rust: http://rust.games.de/ ist als Early Access-Version auf Steam erhältlich, kann allerdings schon jetzt massenweise Fans für sich begeistern. In den vergangenen Wochen verkaufen sich bereits mehr als 750.000 Exemplare auf Steam, was sogar die Entwickler überrascht.

Chef-Entwickler Garry Newman ist von dieser Resonanz und von der Beliebtheit des Survival-Titel überwältigt. In gerade einmal sechs Wochen habe man fast zwei Drittel der Einnahmen erzielt, die Garry's Mod in acht Jahren einstreichen konnte – und das obwohl Rust noch weiter von seiner finalen Version entfernt ist. Aktuell sei das Spiel zu zehn Prozent fertigstellt und verfüge neben dem Fundament nur über ein paar vereinzelte Features.

Klar soll es in den kommenden Wochen mehr Updates geben und Rust Stück für Stück weiter wachsen, doch der Erfolg setzt die Entwickler auch gehörig unter Druck. Ursprünglicher Plan war es, Rust als Early Access-Version zu veröffentlichen, ohne eine große Sache daraus zu machen. Mit einer großen Fanbase habe man noch gar nicht gerechnet und das Spiel sei auch noch gar nicht für die breite Masse bestimmt. Garry Newman entschuldigt sich bei seinen Fans sogar für die unregelmäßig erscheinenden Updates und Patches.

Die Alpha-Version ist zum Preis von 18,99 Euro auf Steam erhältlich. Damit kauft ihr zwar eine unfertige Version, erhaltet allerdings auch alle zukünftigen Updates gratis dazu, einschließlich die Vollversion zu Release.

Quelle: Offizielle Seite