20.04.2015 um 14:16 von Lowcroft89
bereits 476 mal gelesen

Battlefield Play4Free – Fans wollen das Spiel retten (PC)

EA stellt in naher Zukunft mehrere Free2Play-Spiele ein. Im Fall des Gratis-Battlefields wollen die Fans das aber nicht zulassen.

Letzte Woche hatten wir darüber berichtet, dass Publisher Electronic Arts vier seiner Free2Play-PC-Titel innerhalb der nächsten drei Monate einstellen wird. Dabei handelt es sich um Need for Speed World, FIFA World, Battlefield Heroes und Battlefield Play4Free. Im Fall von letzterem Spiel haben sich nun einige Fans zusammengeschlossen und die Initiative »Save Battlefield Play4Free« gegründet. Sie wollen nicht, dass die Server des auf Battlefield 2 basierenden Multiplayer-Shooters abgeschaltet werden. Daher versuche man, mit EA gemeinsam eine Lösung zu finde, damit der Titel auch weiterhin noch gespielt werden kann. Dazu haben die Spieler auch eine Online-Petition gestartet, die bereits über 2500 Unterschriften zu verzeichnen hat. Die Verantwortlichen für die Initiative fordern außerdem die Fans auf, das Ganze in den sozialen Netzwerken zu verbreiten, um möglichst viele Leute darauf aufmerksam zu machen. Sie selbst gehen jedoch davon aus, dass die Erfolgsaussichten ziemlich gering sind und Battlefield Play4Free nur noch schwer zu retten ist. Man wolle aber die kleinste Chance noch nutzen, um das Spiel vielleicht doch über den Juli hinaus am Leben zu halten.



Lowcroft89


Beiträge: 1.167
Punkte: 76.890

Über Jens Bremicker (Alias Lowcroft89)