19.08.2013 um 15:33 von Jaina

Age of Empire Online: Games for Windows-Aus schiebt Neuanmeldungen Riegel vor

Mit dem Ende von Games for Windows kommen Probleme in Age of Empire Online und anderen Titeln auf die Spieler zu. Während Microsoft allen angemeldeten Spielern ein reibungsloses weiteres Spielen garantiert, haben Neueinsteiger bald keine Gelegenheit mehr zum Registrieren.

Age of Empires Online bekommt zwar schon seit längerem keine Updates und Erweiterungen mehr, jedoch ihr das Spiel weiterspielen. Mit der Verabschiedung von Games for Windows kommt jedoch ein Problem auf euch zu, denn ohne den Online-Dienst könnt ihr den Client für das Strategiespiel nicht mehr herunterladen.

Spieler müssen laut Microsoft keine Einschränkungen beklagen, lediglich der Kauf von Empire-Points soll nach der Umstellung nicht mehr funktionieren. Habt ihr den Client bereits einmal herunterladen, sollte Age of Empires Online auch weiterhin funktionieren. Das gilt auch, wenn ihr euch das Spiel über Steam oder andere Plattformen gekauft habt.

Neue Spieler haben jedoch das Nachsehen, denn sobald das Update den PC-Marktplatz schließt, gibt es keine Möglichkeit für eine Neuanmeldung. Neben Age of Empires Online sind auch Spieler von anderen Online-Titeln, wie zum Beispiel Microsoft Flight, betroffen.

Quelle: games.de, xbox.com