02.08.2016 um 16:55 von michael meiner
bereits 141 mal gelesen

Neue Herausforderungen für Meister Ninjas!

Die seit Mitte April diesen Jahres verfügbare Naruto-Variante hat kürzlich ein umfangreiches Update erfahren, mit der sich einiges in der Welt des berühmten Ninja-Schülers ändert. Fans des Gratis-MMORPG um Naruto und seine Freunde werden sich darüber freuen, dass die neuen Features und Aufgaben sich primär an Spieler richten, die sich schon eine Weile im Naruto-Dojo befinden.

Hersteller Basis Games hat die maximale Levelgrenze angehoben. Ab sofort lassen sich eure Charaktere bis Stufe 80 steigern. Ebenso wie die Levelgrenze hat sich auch die Zahl der Ninjas, die ihr in eure Dienste treten lasst vergrößert. Bei den Missionen erwarten euch neue Aufträge, mit denen die Handlung von Naruto Online weiter vorangetrieben wird. Wer es besonders hart braucht, sollte sich mit den Experten-Missionen auseinandersetzen. Wer hier überleben will, sollte wirklich ein geübter Naruto Online-Ninja sein.

Besonders interessant ist die Tatsache, dass die Aufgaben und Herausforderungen in Naruto Online in bestimmten Zeitabständen zurückgesetzt und verändert werden. Auf diese Weise spielt sich keine Aufgabe wie die andere und ihr bekommt es immer wieder mit neuen Gegnern und Fallen zu tun. Besonders Spieler, die gern unterschiedliche Taktiken ausprobieren, sind hier gefordert! Die neuen Inhalte sind ab sofort verfügbar.