09.11.2012 um 10:24 von goddi

Ikariam wird mobil: Gameforge startet iPad-Version des Browserspiels

Ikariam-Fans müssen künftig nicht mehr am PC-Bildschirm kleben, um das Browsergame zu spielen. Publisher Gameforge hat an einer iPad-Version gearbeitet, die noch im November live gehen soll. Damit folgt das Unternehmen dem Mobile-Trend, den auch schon Firmen wie Wooga oder InnoGames in ihren Spielen aufgegriffen haben.

Im Fokus der Umsetzung steht die optimale Anpassung an die individuellen Möglichkeiten des Tablets. So soll sichergestellt werden, dass die Touchscreen-Erfahrung von Ikariam den vollen Funktionsumfang enthält, den ihr bereits aus der Browserversion kennt.

„Ikariam zeichnet sich besonders durch die leichte Zugänglichkeit, die ansprechende Grafik und die nach und nach komplexer werdende Spielmechanik aus“, sagt Sebastian Mayer, Product Director bei Gameforge. „Für uns als Entwickler und Publisher war es der nächste logische Schritt, Ikariam auch mobil verfügbar zu machen und wir sind mit dem Ergebnis sehr zufrieden“.

Laut Gameforge zählt Ikariam „mit weltweit über 51 Millionen registrierten Spielern zu einem der erfolgreichsten Browserspiele“. Anfang 2008 in Deutschland gestartet, wird Ikariam mittlerweile in über 60 Ländern gespielt und ist in 38 verschiedenen Sprachversionen verfügbar.