12.12.2012 um 11:13 von goddi

Grepolis bekommt Soundeffekte vom Brandenburger Staatsorchester

Großes Tamtam in Grepolis: InnoGames baut Anfang kommenden Jahres Sounds in das Strategiespiel vom brandenburgischen Staatsorchester ein. Die Titelmelodie für das Browsergame soll schon stehen und auch im neuen TV-Spot von Grepolis zu hören sein, der in Kürze veröffentlicht wird.

Darüber hinaus untermalt Grepolis zukünftig die Menüs und Ereignisse sowie die einzelnen Arbeiten in den Städten mit Soundeffekten. Die neuen Effekte geben euch zukünftig auch hörbare Rückmeldungen auf eure Entscheidungen. Auf diese Weise will InnoGames die Atmosphäre der virtuellen Welt fördern. Auch die Götter bekommen ihre eigenen Musikstücke. An der Erstellung sind rund 60 Musiker beteiligt.

Grepolis zählt rund 18 Millionen registrierte Nutzer und ist in 22 Sprachen spielbar. Neben Grepolis hat InnoGames bislang Erfolge mit Browsergames wie Die Stämme, Forge of Empires und The West gefeiert. Mit 100 Millionen registrierten Spielern gehört das Hamburger Unternehmen zu den weltweit führenden Anbietern von kostenlosen Onlinespielen.