Diablo 3 (Konsolen)

Slideshow anzeigen

Diablo 3

Seit 1997 begeistert Diablo europäische PC-Spieler und weckte bei Millionen Leuten die Sammelwut. Mit dem Action Rollenspiel Diablo 3 schafft es ein Ableger der Serie nun endlich auch auf die Konsolen - und zwar auf PlayStation 3 und PlayStation 4.

2012 erschien das Hack and Slay Diablo 3 bereits auf dem PC und blieb seinen Wurzeln treu: in einer epischen Geschichte kämpfst du dich durch Horden von Feinden und Handlangern, um am Ende dem Dämon Diablo gegenüber zu stehen. Doch der Weg dahin ist lang und beschwerlich und ohne die richtige Ausrüstung wirst du es nicht allzu weit schaffen - und genau da liegt auch einer der Schwerpunkte von Diablo 3: Ausrüstung sammeln.

Die besiegten Gegner verlieren andauernd allerlei unterschiedliche Ausrüstungs-Gegenstände, die mal eher unnütz sind, sich dafür aber zum Verkauf eignen, aber dir manchmal auch eine wirkliche Hilfe sein können. Neue Rüstungen und Gewänder lassen deinen Verteidigungs-Wert schnell wachsen und epische Waffen sorgen für den richtigen Wumms in deinen Angriffen. Doch so toll der gefundene Gegenstand auch wirken mag, du kannst nicht wahllos jedes neue Rüstungsteil anlegen. Für viele Ausrüstungs-Teile musst du erst ein bestimmtes Mindest-Level erreichen und einige lassen sich überhaupt nicht anlegen, da es im RPG Diablo 3 auch klassenspezifische Items gibt. So kämpft der Mönch mit Kampfstäben oder Faustkampf-Waffen, kann aber keinen Zauberstab ausrüsten. Nutzlos sind die Gegenstände deshalb aber noch nicht: ihr könnt sie nach wie vor verkaufen oder mit anderen Spielern tauschen - so kannst du auch wertvolle Schätze ergattern.

Lass dich in die Welt von Engeln und Dämonen ziehen und lebe deine Sammel- und Hack and Slay-Leidenschaft voll aus, während du dich daran machst, den gefährlichen Diablo wieder zurück in die Hölle zu schicken - im Konsolen Action-RPG Diablo 3!

Ähnliche Spiele

Bilder zu Diablo 3